Ökumenischer Arbeitskreis Papenburg
Startseite

"In notwendigen Dingen: die Einheit.

In fraglichen Dingen: die Freiheit.

In allem: die Liebe."

(Augustinus)


                      
 

 

Besuch von Bischof Franz-Josef Bode beim Ökumenischen Arbeitskreis

"Gemeinsamkeiten zusammen feiern, statt sich an Unterschieden stoßen" - das war die zentrale Botschaft von Bischof Franz-Josef Bode beim Besuch des Ökumenischen Arbeitskreises am 27. November 2015 in der ev.-ref. Marktkirche in Papenburg. Kern der Diskussion war die Frage, ob evangelische Christen an der Kommunion teilnehmen dürften.
„Ich habe noch keinen weggeschickt“, sagte Bode,  stellte aber auch gleich klar, dass die Unterschiede zwischen den Religionen für die Identität wichtig seien. Daher könne im Einzelfall anders entschieden werden, als in der Weltkirche als großes Ganzes. Allerdings plädierte er auch für den Respekt gegenüber der Religion des Anderen.
Der Bischof forderte dazu auf, vor allem die Gemeinsamkeiten der Religionen zusammen zu feiern. „Wir feiern in Osnabrück an Neujahr den gemeinsamen Jahresbeginn“, nannte Bode ein Beispiel. Gleiches könne zum Beispiel im Advent oder in der Fastenzeit geschehen. Diese Anlässe würden bei Katholiken und Protestanten sehr ähnlich gesehen.


Zu Beginn der Diskussionsrunde umriss Beatrix Kaiser-Pohlen aus dem Vorstandsteam kurz den Hintergrund des Ökumenischen Arbeitskreises Papenburg, dem die Pastoren aller Kirchengemeinden aus Papenburg von Amts wegen sowie Interessierte aus den jeweiligen Gemeinden angehören. Der Kreis arbeite seit 1970 zusammen.
Das größte gemeinsame Projekt bislang sei Kaiser-Pohlen zufolge die Betreuung des Kirchenschiffes auf der Landesgartenschau gewesen. Um den Austausch zwischen den Konfessionen zu fördern, werde monatlich ein ökumenisches Symbol im Wechsel von einer Kirche zur nächsten gebracht und dabei im Gottesdienst ein Gebet für die Einheit der Christen gebetet.

(Bericht der Ems-Zeitung vom 30.11.2015, aus sachlichen Gründen überarbeitet. Foto und Ursprungstext: Dirk Hellmers).

Bischof Bode und Beatrix Kaiser-Pohlen




www.oekumene-papenburg.de Copyright: Ökumenischer Arbeitskreis Papenburg 2014